Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080410 - 0439 Bahnhofsgebiet: Drogendealer festgenommen

Frankfurt (ots) - Am Mittwochmorgen, den 07.04.2008 gegen 08.05 Uhr, gelang Beamten des Soko Mitte die vorläufige Festnahme eines 41-jährigen Deutschen, der im dringenden Tatverdacht des Drogenhandels steht. Die Beamten hatten den Deutschen im Bereich der Kaiserstraße beobachtet, wie er offenbar aus seiner Unterhose heraus Drogen an Abhängige verkaufte. Bei seiner Durchsuchung auf der Dienststelle fanden sich in der Unterhose noch zehn verkaufsfertig gepackte Plomben von Heroin mit insgesamt 2,7 Gramm. Eine sich anschließende Wohnungsdurchsuchung führte zur vorläufigen Festnahme eines dort befindlichen 25-jährigen Marokkaners, der weitere sechs Gramm Heroin bei sich hatte. Während der Deutsche aufgrund einer noch bestehenden Bewährung heute dem Haftrichter vorgeführt wird, konnte der Marokkaner nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen nach Hause entlassen werden. (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: