Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080408 - 0433 Frankfurt-Dornbusch: Versuchte Raubstraftat in Gaststätte

Frankfurt (ots) - Am Montag, den 7. April 2008, gegen 23.50 Uhr, hielten sich neben dem Wirt noch vier Gäste in einem Lokal in der Kirschwaldstraße auf. Zu dem genannten Zeitpunkt betrat ein bislang unbekannter Täter die Gaststätte, der ein ca. 25 cm langes Küchenmesser mit sich führte. Mit leiser Stimme forderte er "Geld her". Der Wirt reagierte zunächst nicht und ein Gast nahm einen Barhocker auf. Der Täter bemerkte diesen Umstand und verließ mit dem Worten "Das wird hier wohl nichts" den Gastraum in Richtung Sinaipark. Beschrieben wird der Täter als etwa 18-20 Jahre alt und 175-180 cm groß. Möglicherweise Südländer mit braunen Augen und schmalen Figur. Sprach Hochdeutsch ohne Akzent. Bekleidet mit einem grauen Kapuzenshirt, blauer Jeans und einem dunklen Schal oder T-Shirt, welches er sich über die Nase ins Gesicht gezogen hatte. Das von ihm mitgeführte Messer hatte eine Klingenlänge von etwa 25 Zentimetern und einen Wellenschliff. (Manfred Füllhardt, 069-75582116) Rufbereitschaft hat Herr Winkler, Tel.: 0173/6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: