Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 0429 - Weiteres Drogenopfer

    Frankfurt (ots) - Durch Beamte des 15. Reviers ist in den gestrigen Mittagsstunden ein 21 Jahre alter Mann in seiner Wohnung in Kalbach im Bett liegend tot aufgefunden worden. Aufgrund der örtlichen Verhältnisse konnte ein Fremdverschulden ausgeschlossen werden. In der Wohnung des Toten fanden sich lediglich einige Drogenkonsumentenutensilien für Cannabis, was aber keine Rückschlüsse auf einen konkreten Rauschmittelkonsum zuließen. Die Beamten waren von den Eltern des jungen Mannes alarmiert worden, die sich Sorgen um ihn machten. Vom Arbeitgeber des 21-Jährigen hatten sie erfahren, dass ihr Sohn am Donnerstagabend seine Arbeitsstelle verlassen hatte und seitdem nicht mehr gesehen worden war. Die Beamten des zuständigen Kommissariates gehen davon aus, dass der junge Mann zu einem vermutlich stattgefundenen Cannabiskonsum auch noch eine andere Droge konsumiert hat. Näheres muss jedoch eine noch durchzuführende toxikologische Untersuchung ergeben. (Karlheinz Wagner/ 069/755-82115)

    Rufbereitschaft hat Herr Winkler, Tel.: 0173/6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: