Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080404 - 0412 Gallus: Opfer eines Straßenraubes landet im Gefängnis

Frankfurt (ots) - Für einen 29-jährigen Deutschen kam es in der vergangenen Nacht gegen 02.50 Uhr doppelt dick. Erst packte ihn in der Mainzer Landstraße ein Unbekannter unvermittelt am Hals und wollte ihm seine Barschaft rauben. Der verhinderte Räuber, Südländer etwa 25 - 30 Jahre alt und ca. 1,80 - 1,90 m groß, bemerkte jedoch eine sich zufällig nähernde Streife der Polizei, ließ von ihm ab und rannte davon. Die hilfsbereiten Beamten der Streife mussten nach Anzeigenaufnahme zu dem Überfall leider eine weitere Pflicht erfüllen. So hatten sie bei der routinemäßigen Überprüfung festgestellt, dass gegen den 29-Jährigen ein Vollstreckungshaftbefehl vorlag und sie ihn in den Polizeigewahrsam brachten. (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112) Rufbereitschaft hat Herr Winkler, Tel.: 0173/6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: