Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080316 - 0321 Frankfurt-Fechenheim: Wohnungsbrand

    Frankfurt (ots) - Am Freitag, den 14. März 2008, gegen 15.15 Uhr, ging beim Notruf der Feuerwehr die Meldung über einen Wohnungsbrand in der Max-Eyth-Straße ein. Wie durch die Einsatzkräfte dann festgestellt wurde, stand am Küchenfenster der betreffenden Wohnung ein nackter Mann und schrie wirres Zeug.

    Von der Feuerwehr wurde die Wohnungstür aufgebrochen, der Mann, ein 54-Jähriger, gerettet und der Brand gelöscht. Bislang kann nicht gesagt werden, wodurch das Feuer entstand. Der Sachschaden beziffert sich auf etwa 20.000 EUR.

    Der 54-Jährige wurde zunächst in ein Krankenhaus verbracht, wo er wegen einer leichten Rauchvergiftung behandelt wurde. Anschließend wurde er in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen.

    Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: