Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080304 - 0266 Bundesautobahn A5: Schwerer Verkehrsunfall

    Frankfurt (ots) - Am Montag, den 3. März 2008, gegen 12.55 Uhr, befuhr ein 25-Jähriger aus der Nähe von Waltershausen (Thüringen) mit seinem Lkw der Marke MAN T40 die A5 aus Richtung Darmstadt kommend.

    Am Westkreuz befuhr er dann auf regennasser Fahrbahn den Zubringer zur A648 in Richtung Messe. Hier geriet er mit seinem Lkw ins Schleudern, überfuhr ca. 50 Meter Leitplanke und stürzte schließlich im Straßengraben um. An dem MAN entstand dabei wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 25.000 EUR. Die Ladung des Lkw bestand aus einer Achse, die unbeschädigt blieb. Der 25-jährige Fahrer blieb unverletzt. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Winkler, Tel.: 0173/6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: