Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080303 - 0263 Bahnhofsgebiet und Bockenheim: Graffiti-Schmierereien, Festnahme eines Sprühers

    Frankfurt (ots) - Auf rund 1500,-Euro wird der Sachschaden geschätzt, den in der Nacht von Samstag auf Sonntag bislang unbekannte Graffiti-Schmierer an einem Haus in der Niddastraße verursachten. Die Täter besprühten die Schaufensterscheiben der in dem Haus befindlichen Pelzgeschäfte mit roten und schwarzen Parolen sowie einem Hinweis auf eine Demonstrationsveranstaltung von Tierschützern.

    Rund 2500,-Euro Sachschaden verursachte in derselben Nacht ein 17-jähriger Graffiti-Sprüher im Bereich der U-Bahnstation Kirchplatz. Der junge Mann war gegen 05.45 Uhr von Zeugen dabei beobachtet worden, wie er Wände und Rolltreppen mit schwarzer Farbe besprühte. Er konnte wenig später im Zuge von Fahndungsmaßnahmen in der Grempstraße angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Bei ihm wurden sogenannte "TAG-Vorlagen" und eine Farbspraydose sicherstellt.

    (Manfred Feist / 755-82117)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: