Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080229 - 0253 Bundesautobahn A5: Lkw verliert Ladung

    Frankfurt (ots) - Am Freitag, den 29. Februar 2008, gegen 09.00 Uhr, war ein Lkw der Marke MAN aus dem Emsland unterwegs auf der A5 in Fahrtrichtung Basel. Auf dem Hänger hatte er einen Zettelmeyer Radlader geladen.

    Aus bislang noch unbekannter Ursache kippte der Radlader vorm Hänger, kurz nachdem der Lkw das Nordwestkreuz passiert hatte. Im Zuge der Bergungsarbeiten mussten zwei der drei Fahrstreifen gesperrt werden. Der Rückstau reichte in der Spitze bis an das Bad Homburger Kreuz. Zurzeit dauern die Bergungsarbeiten noch an. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Winkler, Tel.: 0173/6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: