Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080217 - 0199 Preungesheim: Raubüberfall auf Drogeriemarkt

    Frankfurt (ots) - Am Freitagabend, den 15. Februar 2008, gegen 18.25 Uhr, wurde eine 36-jährige Angestellte eines Drogeriemarktes in der Homburger Landstraße Opfer eines bisher unbekannten Räubers.

    Die allein anwesende Angestellte wurde von dem unbekannten Mann mittels einer Schusswaffe bedroht, als sie gerade die vor dem Laden stehenden Auslagen zum Feierabend hinein brachte. Hier musste sie das Bargeld, etwa 500 Euro, in eine Tüte stecken. Der Räuber flüchtete mit seiner Beute in Richtung Weinstraße. Es wurde niemand verletzt.

    Der Täter wird wie folgt beschrieben:

    - Männlich, vermutlich Türke - Ca. 40 Jahre alt - Ca. 1,80 m groß, kräftige Figur - Trug einen dunklen Kapuzzenpulli und eine Strumpfhose als Maskierung über den Kopf gezogen

    Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg.

    (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Rufbereitschaft: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: