Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080129 - 0132 Bundesautobahn A5: Lkw bei Unfall überschlagen

Frankfurt (ots) - Heute Morgen, gegen 07.15 Uhr, kam es auf der Bundesautobahn A 5, zwischen dem Autobahnkreuz Frankfurt und der Anschlussstelle Zeppelinheim zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Lkw mit Hänger war aus bislang nicht bekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, hatte sich überschlagen und kam schließlich außerhalb der Fahrbahn zum Liegen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall in seiner Kabine eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er liegt derzeit mit schweren Verletzungen in einer Frankfurter Klinik. Wegen der erforderlichen Bergungs- und Aufräumarbeiten musste die Zufahrt nach Zeppelinheim und zur CargoCity Süd zeitweise gesperrt werden. Es kam hierdurch zu Behinderungen. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. (Manfred Vonhausen, 069-75582113) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905 Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: