Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080118 - 0080 Innenstadt: Bild aus Museum entwendet - Tatverdächtiger festgenommen - Nachtrag zum Polizeibericht Nr. 0065 vom 15.01.2008

    Frankfurt (ots) - Wie den Medien in der vorgenannten Meldung berichtet, entwendete am 15.01.2008 ein zunächst Unbekannter ein Gemälde aus dem Historischen Museum in Frankfurt. Das Bild wurde sofort von dem Beschuldigten in ein Antiquitätengeschäft in der Innenstadt gebracht und dort dem Geschäftsinhaber zum Kauf angeboten. Der Antiquitätenhändler informierte die Polizei, die das Bild kurz darauf sicherstellen konnte. Im weiteren Verlauf der umfangreichen Ermittlungen konnte auf Grund der Spurenlage ein 30-Jähriger Frankfurter als Tatverdächtiger ermittelt werden.

    Er konnte heute gegen 10.00 Uhr durch Polizeibeamte in der Frankfurter Innenstadt festgenommen werden.

    Der Mann ist Rauschgiftabhängig und trat bereits mehrfach wegen diverser Raub- und Eigentumsdelikte in Erscheinung. Wegen Drogeneinfluss ist der Mann nicht Vernehmungsfähig und wurde zur weiteren Behandlung in eine Fachklinik gebracht. Die Ermittlungen dauern an.

    (Franz Winkler/069-755 82114)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: