Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080113 - 0056 Frankfurt-Preungesheim: Handtaschenraub

    Frankfurt (ots) - Eine 78-jährige Frankfurterin ging am Freitag, den 11. Januar 2008, gegen 17.40 Uhr, durch die Wegscheidestraße. In Höhe der Hausnummer 9 wurde sie mit den Worten "Entschuldigen Sie bitte!" angesprochen. Als die Frau sich daraufhin umdrehte, wurde ihr die Handtasche von der Schulter gerissen. Ein Zeuge, der die Hilferufe der Geschädigten gehört hatte, verständigte mit seinem Telefon die Polizei. In der schwarzen Lederdamenhandtasche befanden sich der Personalausweis und die EC-Karte der 78-Jährigen sowie 50 EUR Bargeld.

    Der Täter wird beschrieben als 20-30 Jahre alt und ca. 175 cm groß. Er hat eine sportliche Figur und ein gepflegtes Äußeres. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: