Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 080109 - 0038 Frankfurt-Nordend: Saatgut landete auf der Fahrbahn

    Frankfurt (ots) - Autofahrer verständigten am Mittwoch, den 9. Januar 2008, gegen 09.15 Uhr, die Polizei und teilten mit, dass die Friedberger Landstraße "ca. 30 cm mit Sand bedeckt sei!". Wie sich später herausstellte, war zu der genannten Zeit ein 49-jähriger Frankfurter mit seinem Traktor der Marke Fendt auf der Friedberger Landstraße in stadteinwärtiger Richtung unterwegs. Auf seinem Hänger hatte er etwa 10 Tonnen Saatgut geladen. Aus bislang noch unbekannter Ursache öffnete sich die Bordwand, woraufhin sich etwa  zwei Tonnen des Saatgutes zwischen Rat-Beil-Straße und Nibelungenallee auf der Friedberger Landstraße verteilten. Während der Aufräumarbeiten stand nur noch ein Fahrtstreifen für den stadteinwärts fahrenden Verkehr zur Verfügung. Aus diesem Grund kam es zu Behinderungen. Die Aufräumarbeiten der FES, die von einem Radlader einer benachbarten Baustelle unterstützt wurden, dauerten bis etwa gegen 10.50 Uhr.

    (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Außerhalb der Arbeitszeit: 0173-6597905
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: