Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 071126 - 1352 Zeilsheim: Verkehrsunfall mit Fußgängerin

Frankfurt (ots) - Am 26.11.2007, gegen 06.45 Uhr befuhr ein 41-Jähriger aus Frankfurt mit seinem Pkw die Straße "Pfaffenwiese" aus Richtung Höchst kommend, in Richtung Zeilsheim. Zur gleichen Zeit wollte eine 13-Jährige Schülerin den Fußgängerüberweg Rabenkopfweg überqueren. Als sie sich bereits auf dem Fußgängerüberweg befand, wurde sie von dem Fahrzeug des 41-Jägrigen erfasst und zu Boden geschleudert. Das Mädchen erlitt hierbei schwere Verletzungen und musste durch einen Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Führerschein des Autofahrers wurde wegen Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung einbehalten. An dem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.500,- Euro. Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich mit dem 17. Polizeirevier, Tel. 069-75511700 in Verbindung zu setzen. (Franz Winkler/069-755 82114) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 Ansprechpartner außerhalb der Arbeitszeit: Nachfragen unter 0173-6597905 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: