Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 071107 - 1286 Frankfurt-Nied: Überholmanöver endet mit zwei Verletzten

    Frankfurt (ots) - Beim Versuch einen Linienbus zu überholen ist am Dienstag, den 06. November 2007, gegen 15.05 Uhr, eine 31-jährige Frau auf der Oeserstraße mit einem anderen Pkw zusammengeprallt.

    Der Linienbus hatte verkehrsbedingt abgebremst, was die Frau scheinbar trotz fehlender Übersicht zum Überholen veranlasste. Unmittelbar vor dem Bus fuhr ein 51-jähriger Mann mit seinem Pkw Seat, der nach links in eine Seitenstraße einbiegen wollte. Die Frau prallte in die Seite des Seats.

    Nach dem Aufprall schleuderte der 3er-BMW der Frau in ein angrenzendes Waldstück. Beide Fahrer wurden schwer verletzt und mussten stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. An den beiden Pkws entstand erheblicher Sachschaden. Der Fahrer des Linienbusses kam mit dem Schrecken davon. (André Sturmeit, Telefon 069-75582112)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: