Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 071101 - 1268 Frankfurt-Rödelheim: Festnahme auf der Drogenszene

Frankfurt (ots) - Am Mittwoch, den 31. Oktober 2007, gegen 16.10 Uhr, kamen einer Zivilstreife des 11. Polizeirevieres auf dem Fußweg entlang der Nidda, in Höhe Breidensteiner Weg, zwei männliche Personen entgegen, die wegen ihrer möglichen Zugehörigkeit zur Drogenszene kontrolliert werden sollten. Direkt nach der Aufforderung sein mitgeführtes Mountainbike zur Seite zu stellen, ließ eine der beiden Personen das Rad fallen und rannte los, um sich den polizeilichen Maßnahmen zu entziehen. Zwar konnte der junge Mann nach kurzer Verfolgung festgenommen werden, sein Begleiter nutzte jedoch seinerseits die Situation, um sich zu entfernen. Bei dem Festgenommenen konnten in 11 Kunststofftütchen ca. 70 Gramm Heroin aufgefunden und sichergestellt werden. Ferner konnten noch 630 EUR Bargeld und das obligatorische, fortlaufend klingelnde Handy sichergestellt werden. Personaldokumente konnten bei dem jungen Mann nicht vorgefunden werden. Angaben zu seiner Person oder seinem Wohnsitz wurden zunächst verweigert. Er ließ sich nur auf die Aussage ein, aus Albanien zu kommen. Am heutigen Morgen gab er gegenüber einer Dolmetscherin an, dass es sich bei ihm um einen 20-Jährigen aus dem Kosovo handele. Er sei vor ca. einer Woche aus Frankreich in die Bundesrepublik eingereist. Das Heroin habe er im Auftrag eines ihm nicht näher bekannten Schwarzafrikaners verkaufen müssen. Wiederum wurden die Angaben zu seinem Aufenthaltsort und den Personaldokumenten verweigert. Die Ermittlungen in der Sache dauern an. (Manfred Füllhardt, 069-75582116) Rufbereitschaft hat Herr Winkler, Tel.: 0173/6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Telefon: 069/ 755-00 Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 Ansprechpartner außerhalb der Arbeitszeit: Nachfragen unter 069/755-33100 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: