Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 071018 - 1217 Sachsenhausen: Opferstock in Kirche aufgehebelt

    Frankfurt (ots) - Ein bislang unbekannter Dieb hat am Mittwoch gegen 13.35 Uhr in der Katholischen Kirche in der Holbeinstraße den Opferstock aufgehebelt und das darin befindliche Bargeld gestohlen. Der Täter wurde von einem Zeugen auf frischer Tat ertappt. Nach seiner Entdeckung flüchtete er aus der Kirche, schwang sich auf ein gelb lackiertes Fahrrad und radelte in Richtung Mörfelder Landstraße davon.

    Fahndungsmaßnahmen verliefen zunächst ohne Erfolg. Vermutlich erbeutete der Dieb einen Bargeldbetrag in Höhe von etwa 50,-Euro.

    Der männliche Täter wurde als etwa 35 bis 40 Jahre alt und 1,75 m bis 1,80 m groß beschrieben. Er trug helle Kleidung, war von schlanker Gestalt und hatte ein auffällig bleiches Gesicht mit vielen Pickeln. Seine Haare, so der Zeuge, seien stark rot gefärbt gewesen.

    Sachdienliche Hinweise bitte an das 9. Polizeirevier, Telefon 755-10900.

    (Manfred Feist / 755-82117)

    Rufbereitschaft hat Herr Wagner, Tel.: 0173/6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: