Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070930 - 1142 Altstadt: Trickdiebin festgenommen

    Frankfurt (ots) - Offenbar an die Falschen geriet am Freitag, dem 28.09.2007, gegen 22.00 Uhr, eine 21-jährige Trickdiebin aus Südosteuropa. Sie sprach am Paulsplatz eine 31 Jahre alte Chinesin an und bat sie, ihr eine 2-Euro-Münze zu wechseln. Als die 31-Jährige daraufhin ihre Geldbörse hervorholte, versuchte die Trickdiebin sofort, in der Börse nach Geldscheinen zu greifen. Parallel hierzu versuchte ihre Partnerin den Begleiter der 31-Jährigen abzulenken. Zwar gelang es der Diebin zunächst, 120.- Euro aus der Geldbörse zu nehmen, allerdings bemerkte die Bestohlene dies und griff sich wieder ihr Geld. Beide Diebinnen zogen es nunmehr vor, das Weite zu suchen. Die 21-Jährige konnte aber von dem Begleiter des Opfers eingeholt und bis zum Eintreffen einer alarmierten Funkstreife festgehalten werden. Der zweiten Frau gelang die Flucht unerkannt. Die 21-Jährige - bereits einschlägig in Erscheinung getreten - wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

    (Manfred Vonhausen/-82113)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: