Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070903 - 1041 Frankfurt-Innenstadt: Festnahme nach Pkw-Aufbruch

    Frankfurt (ots) - Am Sonntagmorgen gegen 04.30 Uhr, beobachteten zwei Streifen des Zivilkommandos des 1. Polizeirevieres zwei ihnen bekannte Männer aus Usbekistan bzw. aus Litauen, beide hier ohne festen Wohnsitz. Die beiden hielten sich im Bereich der Hochstraße auf, führten große Taschen mit sich und leuchteten in dort geparkte Fahrzeuge. In der Rahmhofstraße schlugen sie die Scheibe der Beifahrertür eines Opel Corsa aus Groß-Gerau ein und entwendeten eine Plastiktüte vom Beifahrersitz. In der Tüte befanden sich Schuhe. Die beiden Männer, ein 27-Jähriger aus Usbekistan und ein 29-Jähriger aus Litauen, wurden festgenommen. Die Schuhe konnten der Geschädigten wieder ausgehändigt werden. Die beiden Männer sind drogenabhängig.

    (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: