Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070827 - 1005 Bundesautobahn A 3: 10.000 Pillen Ecstasy und ein Kilo Crack sichergestellt

Frankfurt (ots) - Einen ausgezeichneten Erfolg konnten Beamte der Polizeiautobahnstation Frankfurt am Freitagabend, den 24. August 2007 gegen 21.45 Uhr, verzeichnen, als sie bei einer Kontrolle in einem Pkw etwa 10.000 Pillen Ecstasy, ein Kilogramm Crack sowie 700 Gramm Amphetamin beschlagnahmten. Der Pkw Audi mit italienischem Kennzeichen war in Höhe des Frankfurter Flughafens unterwegs und wurde zu einer Überprüfung auf einen Parkplatz gelotst. Die Drogen waren in einer Seitenverkleidung des Fahrzeugs versteckt. Außerdem wurde festgestellt, dass der 24-jährige italienische Fahrer unter Einfluss von Drogen stand. Er wurde vorläufig festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt. (André Sturmeit, 069-75582112) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: