Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070826 - 0998 Bundesautobahn A 661: Motorradfahrer schwer verunglückt - Unfallverursacher flüchtet

    Frankfurt (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der A 661 in südlicher Fahrtrichtung ist gestern Abend gegen 18.45 Uhr in Höhe der Auffahrt Friedberger Landstraße ein 34 Jahre alter Motorradfahrer aus Bad Homburg scher verletzt worden.

    Wie die bisher durchgeführten Ermittlungen von Beamten der Autobahnstation Frankfurt ergaben, hatten der 34-Jährige sowie ein vorausfahrendes Fahrzeug die Fahrspur nach links gewechselt, um anderen Verkehrsteilnehmern die Auffahrt auf die Autobahn zu ermöglichen. Plötzlich und unvermittelt soll der Fahrer des vor dem Motorrad fahrenden Pkw abgebremst haben, so dass der Kradfahrer ebenfalls stark bremsen musste. Dabei verlor er die Kontrolle über seine Maschine, stürzte und rutschte noch mehrere Meter weit über die Fahrbahn. Mit schweren Verletzungen wurde der Bad Homburger in eine Klinik gebracht. Der Fahrer des vorausfahrenden Pkw setzte seine Fahrt fort, ohne sich um das Unfallgeschehen gekümmert zu haben. Ein Kennzeichen oder eine nähere Beschreibung des flüchtigen Fahrzeuges liegt nicht vor. (Karlheinz Wagner/ 069/75582115)

    Rufbereitschaft hat Herr Wagner, Tel.: 0173 - 6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: