Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070809 - 0927 Frankfurt-Nordend: Dreister Trickdieb legt älteres Ehepaar herein

    Frankfurt (ots) - Ein bislang unbekannter Mann hat gestern Mittag ein im Nordend wohnendes 94 und 86 Jahre altes Ehepaar mit einem Trick hereingelegt und dabei eine Geldkassette erbeutet, in der sich nach Angaben der Geschädigten rund 20.000 EUR befanden.

    Wie die ersten Ermittlungen des zuständigen Fachkommissariates K 24 ergaben, hatte der dreiste Täter gegen 12.00 Uhr bei den Geschädigten geklingelt. Nachdem ihm geöffnet worden war gab er sich den Geschädigten gegenüber als Sohn eines Bekannten namens "Willi" aus und gelangte so in die Wohnung. Hier übergab er dem Ehepaar einen Umschlag, in dem sich angeblich Geld befand. Er bat darum, diesen an einem sicheren Ort für ihn zu verwahren. Der Täter folgte unbemerkt der 86-jährigen Frau, die den Umschlag zu den Ersparnissen in den Kleiderschrank legte. In einem günstigen Moment nahm der Unbekannte die Geldkassette dann an sich und flüchtete Nachdem die alten Leute bemerkt hatten, dass sie bestohlen worden waren, verständigten sie die Polizei.

    Auf Grund ihres hohen Alters war es ihnen nicht möglich, den Dieb genauer zu beschreiben.

    Es soll sich um einen etwa 35 Jahre alten und schlanken Mann gehandelt haben. Er sprach hochdeutsch und war mit einer grauen Wetterjacke, einer dunklen Baseballkappe sowie hellen Schuhen bekleidet. (Karlheinz Wagner, 069-75582115)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: