Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070803 - 0894 Frankfurt-Innenstadt: Versuchter Diebstahl aus Verkaufsvitrine

    Frankfurt (ots) - Am Mittwoch, den 1. August 2007, gegen 17.20 Uhr versuchte ein zunächst Unbekannter in einem Kaufhaus auf der Zeil eine Digitalkamera zu entwenden. Bei der Tatausführung zerbrach eine Glasscheibe der Vitrine.

    Der Täter versuchte daraufhin sofort zu flüchten, was jedoch misslang. Einer der Verkäufer versperrte geistesgegenwärtig  die Zugangstür, sodass der tatverdächtige kurze Zeit später von einer Streife des 1. Polizeirevieres festgenommen werden konnte. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen polizeibekannten 41-jährigen Frankfurter. Er gab an, die "Verkaufserlöse" gestohlener Sachen zur Finanzierung von Drogen zu benötigen. Der 41-Jährige war in diesem Jahr schon mehrfach wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten. Der zuständige Haftrichter erließ daraufhin einen Untersuchungshaftbefehl gegen den Mann. Die Ermittlungen dauern an. (Manfred Füllhardt, 069-75582116

    Rufbereitschaft hat Herr Wagner, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: