Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070801 - 0885 Bornheim: Angriff im U-Bahnhof - Unbekannter schlägt auf Passanten ein

    Frankfurt (ots) - Ein bislang unbekannter Mann hat in den gestrigen Abendstunden in der B-Ebene der U-Bahnstation Merianplatz aus noch unbekannten Gründen mit Flaschen auf zwei junge Frankfurter eingeschlagen. Die Geschädigten wurden bei dem Angriff nicht unerheblich verletzt und mussten sich in ärztliche Behandlung in ein Krankenhaus begeben.

    Nach Angaben der 16 und 21 Jahre alten Geschädigten waren sie gegen 21.55 Uhr aus einer U-Bahn ausgestiegen. Noch im Bahnhof bemerkten sie den späteren Täter, der mit sich selbst sprach und den jungen Leuten hinterher lief. Im weiteren Verlauf schlug der Unbekannte plötzlich mit Glas- bzw. Plastikflaschen auf die Geschädigten ein. Nach einer kurzen Rangelei flüchtete der Angreifer in den U-Bahnschacht in Richtung Norden. Der 21-Jährige lief dem Mann noch ein Stück hinterher, verlor ihn jedoch kurz darauf aus den Augen. Durch alarmierte Polizeibeamte wurde die Tunnelröhre ergebnislos abgesucht. Es steht zu vermuten, dass der Beschuldigte noch vor dem Eintreffen der Polizei den U-Bahnbereich an der Station Höhenstraße wieder verließ. Eine Gefährdung im Tunnelbereich war ausgeschlossen, da der Bahnbetrieb in Richtung Bornheim-Mitte aufgrund von Bauarbeiten derzeit ruht. Die 16-Jährige und ihr 21 Jahre alter Begleiter erlitten bei dem Angriff des Unbekannten Platzwunden und Bissverletzungen.

    Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 35 Jahre alten und ca. 170cm großen Mann gehandelt haben. Er hatte schwarze lockige Haare. Er trug einen sogenannten Dreitagebart und war mit einem grauen Sweatshirt sowie Jeans bekleidet. Die Kleidung war blutverschmiert.

    (Karlheinz Wagner/ 069-75582115)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: