Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070713 - 0820 Nordend: Feuer auf Balkon - 15.000 Euro Schaden

Frankfurt (ots) - Vermutlich durch Räucherkerzen entstand am Donnerstagmittag gegen 13.40 Uhr ein Feuer in einem Haus an der Eschersheimer Landstraße Ecke Holzhausenstraße. Der 31-jährige Mieter einer Wohnung im 3. Obergeschoss hatte die noch klimmenden Räucherkerzen auf seinem Balkon abgestellt und die Wohnung verlassen. Vermutlich durch Wind kippten die Kerzen um und eine auf dem Balkon abgestellte Matratze fing Feuer und entzündete weitere dort stehende Möbelstücke. Beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehr schlugen offene Flammen von dem Balkon. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers in die Wohnung hinein verhindert werden. Am Balkon und angrenzenden Fenstern sowie der Fassade entstand erheblicher Sachschaden von etwa 15.000 Euro. Es wurde niemand verletzt. Während der Löscharbeiten kam es im Bereich der Eschersheimer Landstraße und Holzhausenstraße zu teilweisen Sperrungen mit Beeinträchtigung des Busverkehrs. (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112) Rufbereitschaft hat Herr Wagner, Tel.: 0173-6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: