Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070707 - 0786 Stadtgebiet: NPD-Demonstration und Gegenveranstaltungen

    Frankfurt (ots) - Lagefortschreibung Nr. 2 - Stand 13.20 Uhr

    Durch gewaltbereite Demonstrationsteilnehmer des linken Spektrums kommt es gegenwärtig im gesamten Stadtgebiet zu teilweise gewalttätigen Aktionen.

    Durch Böschungsbrände bzw. in Brand gesetzte Gegenstände die auf Gleisanlagen im Bereich der S-Bahnlinien  3, 4, 5, 6 und 8 gelegt wurden, ist der öffentliche Personennahverkehr erheblich behindert oder kam teilweise zum Erliegen. Demonstrationsteilnehmer haben zeitweise die Gleisanlagen im Bereich Rödelheimer Bahnhof, Emser Brücke (Messe) und Galluswarte blockiert. Es wurden bislang zahlreiche Störer festgenommen.

    Am Versammlungsort haben sich bislang nur sehr wenige Teilnehmer der NPD-Demonstration am Versammlungsort eingefunden, einige hundert sollen jedoch noch auf dem Weg zum Versammlungsort sein.

    Nach wie wird der Verkehr im Aufzugsgebiet (Hausen und Rödelheim, teilweise auch in Bockenheim sowie Messe) umgeleitet. In der Innenstadt fließt der Verkehr relativ normal. Die Fahrgäste des ÖPNV werden dringend gebeten, die Informationstafeln zu beachten. Es wird nachberichtet. (Karlheinz Wagner/ 069/75582112)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: