Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070705 - 0781 Frankfurt-Innenstadt: Zwei Taxis kollidieren

    Frankfurt (ots) - Ein 32-jähriger Frankfurter befuhr am Donnerstag, den 5. Juli 2007, gegen 00.30 Uhr mit seinem Taxi, Mercedes B-Klasse, die Neue Mainzer Straße in Richtung Kaiserstraße. Im Fond des Wagens saß eine 23-jährige Frankfurterin als Fahrgast.

    Zum gleichen Zeitpunkt befuhr ein 47-jähriger Taxifahrer aus Hirzenhain mit seinem Taxi, einem Mercedes E-Klasse, die Kaiserstraße aus Richtung Gallusanlage in Richtung Hauptwache. An der Kreuzung Kaiserstraße/Neue Mainzer Straße hielt der 47-Jährige an, da die dortige Ampelanlage Rotlicht zeigte. Als die Ampel auf Grünlicht umschaltete, fuhr er in die Kreuzung ein und kollidierte mit der B-Klasse des 32-Jährigen, der ebenfalls in die Kreuzung eingefahren war. Die 23-jährige Frau wurde bei dem Zusammenprall durch den Wagen geschleudert und verletzte sich schwer. Mit einem Rettungswagen wurde sie in ein Krankenhaus verbracht. Die B-Klasse wurde gegen eine Fußgängerampel geschleudert, wo sie zum Stehen kam. Die Ampelanlage fiel komplett aus. Es entstand ein Gesamtsachschaden von weit mehr als 40.000 EUR. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Wagner, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: