Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim/ Büttelborn-Worfelden: Fahndung nach zwei Exhibitionisten

    Rüsselsheim/ Büttelborn-Worfelden (ots) - Die Rüsselsheimer Regionale Kriminalinspektion fahndet nach zwei Exhibitionisten. Der eine hatte sich am Samstagmittag gegen 12 Uhr 15 auf einem Abstellgleis im Opel-Bahnhof in Rüsselsheim in Scham verletzender Weise gegenüber einer Frau gezeigt, die dort versehentlich mit ihrem Kleinkind aus dem Zug ausgestiegen war. Als die Frau zum Handy griff und die Polizei alarmierte, war der Täter in Richtung Opel-Werksgelände geflüchtet. Der etwa 170 Zentimeter große Verdächtige hatte sein Gesicht unter einer weißen Maske verborgen und war mit hellblauen Jeans und einem grauen, eventuell mit einem Zopfmuster versehenen Pullover bekleidet gewesen.

    Der zweite Fall trug sich am Freitag gegen 14 Uhr 40  in der Rheinstraße im Büttelborner Ortsteil Worfelden zu. Der Exhibitionist, ein 55 bis 65 Jahre alter Mann mit kleiner schmaler Statur,  nur noch wenig hellen  Haaren auf dem Kopf und  einem grauen Damenrad unterwegs gewesen, hatte hinter einer Bushaltestelle im Bereich eines Feldes splitternackt auf einer Bank Platz genommen und an seinem Geschlechtsteil manipuliert, als eine Frau und deren Kind nahten.

    Wer weitere Hinweise auf die beiden Verdächtigen geben kann, möge bitte unter der Telefonnummer 06142-6960 Verbindung mit den Ermittlungsbeamten aufnehmen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: