Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg bei Bauarbeiten gefunden/Entschärfung ab 19.00 Uhr geplant/Umfangreiche Absperrmaßnahmen

Darmstadt (ots) - Bei Bauarbeiten ist am Montag (04.06.07) auf einem Gelände Am Kavalleriesand/Ecke Rheinstraße eine ca. 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden worden. Der Kampfmittelräumdienst des Regierungspräsidiums Darmstadt wird die Bombe ab ca. 19.00 Uhr entschärfen. Das Gebiet im Umkreis von 300 m um den Fundort wird für die Dauer der Maßnahme geräumt und abgesperrt. Betroffen sind u.a auch Teile des Maritim-Hotels. Für die Dauer der Maßnahmen kommt es ab 19.00 Uhr für die Dauer von ca. zwei Stunden zu Verkehrsbehinderungen im Bereich der Rheinstraße und am Darmstädter Kreuz (A 5/A67). Verkehrsteilnehmer mit Fahrtziel Innenstadt werden gebeten, die nachfolgenden Vollsperrungen zu umfahren bzw. andere Autobahnabfahrten auf der A 5 und A 67 zu nutzen. Für den Verkehr gesperrt werden müssen die Rheinstraße - stadtauswärts ab Berliner Allee/Platz der Deutschen Einheit - stadteinwärts ab dem Eifelring und die Autobahnabfahrten am Darmstädter Kreuz von der A 5 und der A 67 in Richtung Darmstadt Innenstadt. Aktuell werden die geplanten Verkehrssperrungen auch über die Rundfunksender ausgestrahlt. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: