Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Nachtrag zu schwerem Verkehrsunfall auf der A 5 bei Bensheim (siehe auch unsere Pressemeldung von 14.09 Uhr)

    Bensheim/A5 (ots) - Bei dem Unfall wurde ein 45 Jahre alter Motorradfahrer schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Nach derzeitiger Einschätzung besteht keine Lebensgefahr. Zwei weitere Motorradfahrer wurden leicht verletzt. Alle drei sind Angehörige einer Motorradfahrergruppe aus dem Bereich Wuppertal und Bergisch Gladbach.

    Bei dem Unfall kam es zu einer Kollission mit einem Auto, dessen Kotflügel beschädigt wurde. Das Fahrzeug verblieb nach dem Zusammenstoß an der Unfallstelle. Insgesamt wird der Schaden an allen beteiligten Fahrzeugen auf ca. 9.000,- EUR geschätzt.

    Ein möglicherweise im Zusammenhang mit dem Unfall stehendes weiteres Auto (siehe unsere erste Pressemeldung) ist weiter unbekannt. Ob ein fehlerhaftes Einfädeln auf die Autobahn vorliegt, ist Gegenstand der weiteren polizeilichen Ermittlungen.

    Zeugen des Unfallgeschehens werden gebeten, sich mit der Polizeiautobahnstation Südhessen in Darmstadt unter der Telefonnummer 06151/87560 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: