FW-MG: Brand in Apotheke

Mönchengladbach-Stadtmitte, Humboldtstraße, 18.10.2017, 00:16 Uhr (ots) - Alarmiert waren die Kräfte der ...

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Heppenheim: Verdächtiger mit Handverband

    Heppenheim (ots) - Nach den Einbrüchen in den Kiosk im Bahnhof und in die benachbarte Gaststätte in der Nacht zum Donnerstag (wir haben berichtet) verfolgen die Ermittlungsbeamten der Heppenheimer Polizei eine erste recht viel versprechende Spur. Die Beamten fahnden nach einem etwa 30 bis 35 Jahre alten Ausländer, der sich am Dienstag und am Mittwoch sowohl in dem Kiosk,  als auch in dem Lokal aufgehalten und an den Geldspielautomaten sein Glück versucht hatte. Bei dem Verdächtigen könnte es sich um einen Türken handeln. Seine weitere Beschreibung: schlanke Statur, um die 1,75 Zentimeter groß,  kurze schwarze Haare und eine hellblaue Baseballmütze und an der rechten   Hand offenbar wegen einer Verletzung  einen Verband tragend. Wer weitere Hinweise auf diesen Mann geben kann, wird um Kontaktaufnahme mit den Heppenheimer Ermittlern gebeten. Deren Rufnummer: 06252-7060.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: