Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mühltal/Darmstadt-Eberstadt: Frauen-Statue wieder aufgetaucht/Auch Besitzer der zurückgelassenen Pflanzenschale meldete sich (siehe auch unsere Pressemitteilung vom 30.05.07,10.32 Uhr)

    Mühltal/Darmstadt (ots) - Eine in der Nacht zum Sonntag (27.05.07) in Nieder-Ramstadt entwendete Frauenstatue ist im wahrsten Sinne des Wortes wieder aufgetaucht. Bereits am Sonntagmorgen war die Pandorra im Sprungbecken des Mühltalbades in Darmstadt-Eberstadt in 4,50 m Tiefe aufgefunden worden. Durch die Presseveröffentlichung konnten Mitarbeiter des Schwimmbades nun die Herkunft der Dame bestimmen und die Polizei in Ober-Ramstadt informieren. Das ca. 40 Kilogramm schwere und dürftig bekleidete "Marmor-Mädel" war zusammen mit einer Terrakotta-Kugel aus einem Garten im Nieder-Modauer Weg entführt worden. Im Gegenzug hatten die Entführer eine mit einer Fuchsie und Männertreu bepflanzte Schale zurück gelassen. Deren Herkunft konnte gleichfalls geklärt werden. Der Besitzer hatte sich nach einem Zeitungsbericht am Donnerstag (31.05.07) gemeldet. Ihm war die Schale in der Nacht zum Sonntag in Traisa von seinem Grundstück in der Waldstraße gestohlen worden. Was den Ermittlern noch jetzt noch fehlt sind die Täter und die die immer noch verschwundene Terrakottakugel.

    Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 06154/63300 an die Polizeistation Ober-Ramstadt zu wenden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: