Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten und einer leicht verletzten Person

    Fürth/Odenwald (ots) - Am Dienstag, den 29.05.2005 gegen 22.45 Uhr fuhr ein 20-jähriger Fahrer eines weißen Pkw VW Polo aus Fürth die Heppenheimer Str. (B 38) in Richtung des Fürther Ortsteils Lörzenbach. Ein entgegenkommender 21-jähriger Fahrer eines grünen Pkw VW Polo, ebenso aus Fürth, fuhr in entgegengesetzter Richtung. In Höhe der Einmündung der Freiherr-von-Eichendorff-Str. bog der Fahrer des grünen VW Polo nach links ab, ohne den Vorrang des entgegenkommenden weißen VW Polo zu gewähren. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, bei dem der 20-jährige Beifahrer des Unfallverursachers leicht verletzt wurde. Die 18-jährige Beifahrerin des weißen VW Polo aus Gernsheim zog sich derart schwere Verletzungen zu, die stationär im Krankenhaus Lindenfels versorgt werden mussten. Den Sachschaden beziffert die Polizeistation Heppenheim auf ca. 5.500,00 EUR.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße
Jürgen Raabe, Polizeihauptkommissar
1. Dienstgruppenleiter
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim

Telefon: 06252-706 333
E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: