Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mühltal-Trautheim: Unfall mit Schwerverletzten

    Mühltal (Darmstadt-Dieburg) (ots) - Am Dienstag, 22.05., gegen 02.06 Uhr, befuhr ein 38jähriger Pkw-Fahrer aus Mühltal die Bundesstraße 449 aus Richtung Darmstadt kommend in Richtung Trautheim. Ca. 200 Meter vor dem Ortseingang von Trautheim wurde ein 29jähriger Fußgänger aus Darmstadt von dem Pkw erfasst. Hierbei wurde der Darmstädter schwer verletzt und nach Erstversorgung durch den Notarzt in ein Darmstädter Krankenhaus verbracht. Die B 449 musste für ca. 2 Stunden voll gesperrt werden. Da der genaue Unfallhergang zunächst nicht festgestellt werden konnte, wurde ein Sachverständiger  zwecks Unfallrekonstruktion angefordert. Die Unfallstelle wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Mühltal ausgeleuchtet. Bei den beteiligten Verkehrsteilnehmern wurde vorsorglich eine Blutentnahme angeordnet. Der Pkw und die Bekleidung des Fußgängers wurden sichergestellt. Es waren 4 Polizeifahrzeuge, ein RTW, ein NAW und 3 Feuerwehrfahrzeuge (ELW, TLF16/25 und LF 16) im Einsatz.

    Es werden dringend Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Hinweise werden erbeten an die Polizeistation Ober-Ramstadt, Tel. 06154/63300.

    Evtl. Rückfragen bitte an die Polizeistation Ober-Ramstadt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: