Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Schlägerei in Schule - Viernheim

Viernheim (ots) - Zwei 16 Jahre alte Schüler der Alexander-von-Humboldschule verursachten heute einen größeren Polizeieinsatz auf dem Gelände des Albertus-Magnus-Gymnasiums. Gegen 13.40 Uhr wurde die Polizei über eine Schlägerei zwischen Jugendlichen informiert. Innerhalb kürzester Zeit waren mehrere Streifenwagenbesatzungen am Ort des Geschehens. Dort trafen sie zwei Schüler des Gymnasiums an, die in die Sache verwickelt waren. Die beiden ebenfalls 16 Jahre alten Schüler waren von den beiden Tatverdächtigen angepöbelt und dann auch geschlagen worden. Die Beiden überstanden die Attacken nahezu unverletzt. Nachdem sie mit einem Schlagstock noch auf einen Schulcontainer eingeschlagen und einen Klassensaal ( im Container ) betreten und einige Stühle umgeworfen hatten, flüchteten sie. Die Identität der beiden Schläger konnte sofort ermittelt werden. Gegen die Tatverdächtigen wird wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch ermittelt. Ottmar Wolf ( 06151/9692400 ) ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: (06162) 969 2400 Fax: (06162) 969 2405 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: