Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bensheim: Polizei fahndet nach Kindergarteneinbrecher. Zeugenaufruf der Bensheimer Ermittler.

Bensheim (ots) - Der Einbrecher, der in der Nacht zum Dienstag die Stephanus-Kindertagesstätte in der Eifelstraße heimgesucht hatte (wir berichteten bereits), hat in der selben Nacht auch der Kindertagesstätte in der Fuldastraße und dem Kindergarten St. Winfried in der Adolf-Kolping-Straße höchst unwillkommene Besuche abgestattet. Besonders beklagenswert ist der Sachschaden, den der Täter beim Zertrümmern und Auftreten von Fenstern und Türen verursacht hatte. So hatte sich ein ganzes Meer von Glassplittern des mit einem Stein eingeworfenen Fensters in einem Spielraum der Stephanus-Kindertagesstätte über Hunderte von kleinen Bällen ergossen, die dann mühsam gereinigt werden mussten, um die Kinder keiner Verletzungsgefahr auszusetzen. In der Fuldastraße hatte der Ganove gar zu einem schweren Betonblumenkübel gegriffen und den dann durch eine Glastür geschleudert. Die Beute des Täters fiel indes arg bescheiden aus: Mehr als acht Euro Bargeld, eine Digitalkamera und einige Filmtabletten des Medikamnts Melszormin gab es für ihn bei den drei Einbrüchen nicht zu holen. Die in den Fällen ermittelnde und von einem erwachsenen Täter ausgehende Bensheimer Polizei sucht dringend nach eventuellen Zeugen. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, möge sich bitte unter der Rufnummer 06251-84680 mit den mit der Aufklärung der Einbruchsserie betrauten Beamten in Verbindung setzen. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Peter Rauwolf Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: