Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim - Polizei warnt vor Trickdiebstahl

Rüsselsheim (ots) - Durch ihre bedachte Reaktion wendete eine 80-jährige Rüsselsheimerin einen Trickdiebstahl mit einem großen finanziellen Schaden ab. Am Montag nach der Mittagszeit hatte sie den dubiosen Telefonanruf eines angeblichen "Herrn Schneider" erhalten, der sie dazu bewegen wollte, von der Bank einen fünfstelligen Geldbetrag abzuheben. Nur so könne sie jetzt eine hohe Abschlagsteuer des Finanzamtes umgehen. Später könne sie den Geldbetrag wieder bei der Bank auf ihr Konto einzahlen. Die 80-jährige Dame wurde misstrauisch, ob es der Unbekannte nicht auf ihr Geld abgesehen hat und reagiert sofort. Sie fragte bei ihrem Steuerberater nach dem Wahrheitsgehalt der Information. Da mit einem solchen Anruf nur der Diebstahl eines hohen Geldbetrages vorbereitet werden soll, verständigte er sofort die Polizei von dem Vorfall. In diesem Zusammenhang weist die Polizei erneut darauf hin, bei Anrufen, die zum Abheben von Bargeld anregen, immer misstrauisch zu sein. Die Polizei weist eindringlich darauf hin, von dem Anrufer angegebene Telefonnummern für Rückfragen niemals zu nutzen, sondern die "110" zu wählen. Die zuständige Polizeidienstsstelle ist im Falle solcher Anrufe immer der richtige Ansprechpartner. Lieber eine Nachfrage mehr bei der Polizei, als Schaden genommen. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Christine Klein Telefon: 06151 - 969 2411 o. 0172-109 1347 Fax: 06151 - 969 2405 E-Mail: christine.klein@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: