Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Eigenes Auto aufgebrochen - Gräfenhausen

    Gräfenhausen (ots) - Ein 37 Jahre alter Litauer wurde am Mittwoch mit einem völlig maroden PKW mit französischem Kennzeichen  durch Beamte der Autobahnstation auf der Raststätte Gräfenhausen Ost angetroffen. Das Fahrzeug des wegen Betruges und Diebstahl bereits polizeibekannten Mannes war zudem aufgebrochen und kurzgeschlossen. Ermittlungen in Frankreich ergaben, dass der Mann keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Bei einer Kontrolle Ende April in Weil am Rhein wurde ihm ein gefälschter italienischer Führerschein abgenommen. Außerdem wurde ihm die Weiterfahrt mit seinem PKW untersagt. Die Fahrzeugschlüssel hatte man ihm abgenommen. Der Litauer muss, nachdem er wieder auf freien Fuß gesetzt wurde, sein eigenes Auto aufgebrochen und kurzgeschlossen haben. Die Polizisten fanden im Fahrzeug noch eine geringe Menge Haschisch. Das zum Straßenverkehr nicht mehr taugliche Fahrzeug wird nun verschrottet. Der litauische Staatsbürger war mit den polizeilichen Maßnahmen überhaupt nicht einverstanden und leistete bei seiner vorläufigen Festnahme Widerstand. Eine Vorführung beim Haftrichter soll am Donnerstag erfolgen.

    Ottmar Wolf


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06162) 969 2400
Fax: (06162) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: