Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Festnahme auf dem Messplatz/Rauschgift und Bargeld sichergestellt

Darmstadt (ots) - Polizeibeamte haben am Mittwochabend (02.05.07) haben bei einer Streife im Rahmen der Frühjahrsmesse auf dem Messplatz eine 34-jährige Darmstädterin unter dem dringenden Verdacht festgenommen, mit Betäubungsmitteln zu handeln. Die einschlägig polizeibekannte Frau war gegen 19.00 Uhr überprüft worden. Als sie zur Messewache zur Durchsuchung gebracht werden sollte, versuchte sie zu fliehen. Bei der Durchsuchung wurde schnell klar, warum sie flüchten wollte. Rund 56 Gramm portionierte Heroinzubereitung, kleinere Mengen Speed, Haschisch und über 1.000,- EUR Bargeld in kleiner Stückelung konnten bei ihr gefunden und sichergestellt werden. Auch die auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Darmstadt durchgeführte Wohnungsdurchsuchung führte zur Sicherstellung weiterer Betäubungsmittel und Dealer-Utensilien. Insgesamt konnten 120 Gramm Haschisch, 25 Gramm Marihuana, 16 Gramm Amphetamine, 240 Gramm Streckmittel, eine Feinwaage und Verpackungsmaterial von den Beamten eingezogen werden. Die 34-Jährige wird sich in einem Strafverfahren verantworten müssen. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: