Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: Höchst zweifelhafte Angaben

    Viernheim (ots) - Im Viernheimer Industriegebiet fiel einer Polizeistreife am späten Dienstagabend ein verdächtiger Opel Omega mit Heppenheimer Zulassung auf. Bei der anschließenden Kontrolle des Wagens entdeckten die Beamten im Kofferraum zwei originalverpackte Bohrhämmer des Typs Makita 2450, die mit den Individualnummern 365 028 und 365 032 versehen  und vermutlich durch eine strafbare Handlung erlangt worden sind. Die beiden Insassen des Autos, zwei hinreichend Amts bekannte  20 und 21 Jahre alte Männer aus Mannheim und Bensheim, hatten über die Herkunft der Arbeitsgeräte höchst zweifelhafte Angaben gemacht. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Wer Hinweise zu den Bohrhämmern geben kann, möge bitte mit der Viernheimer Dezentralen Ermittlungsgruppe der Polizei Kontakt aufnehmen (Tel.06204-974717).


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: