Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Festnahme nach Ladendiebstahl - Darmstadt

    Darmstadt (ots) - Fahnder des Polizeipräsidiums Südhessen haben am Mittwoch eine 20 Jahre alte, bereits mehrfach wegen Eigentumsdelikten auffällig geworden Frau nach einem Ladendiebstahl in einem Bekleidungsgeschäft in der Darmstädter Innenstadt festgenommen. Die junge Diebin wurde beobachtet, wie sie Kleidungsgegenstände in einem Wert von 75 Euro in ihre Tasche gesteckt hatte. Bei der Kontrolle durch die Polizisten wurden die Sachen bei ihr gefunden. Außerdem hatte sie ein Handy dabei, das bei einem  Diebstahl in einer Rüsselsheimer Arztpraxis am 13.03.2007 gestohlen wurde. Bei ihr wurden noch weitere Gegenstände anderer Personen ( Geldbörse, Personalausweis) aufgefunden. Auch hier besteht der Verdacht des Diebstahls. Die Taten waren aber bei der Polizei noch nicht gemeldet. In einem von ihr angemieteten Schließfach im Darmstädter Bahnhof wurden weitere persönliche Sachen einer Frau aus Mainz sichergestellt. Auch hier besteht der dringende Verdacht, dass die Sachen aus einer Straftat stammen. Bei ihrem Geständnis gab sie noch einen Betrug mit einer EC-Karte in Darmstadt zu. Nach Vernehmung und Durchsuchung ihrer Wohnung wurde sie wieder auf freien Fuß gesetzt.

    Ottmar Wolf


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06162) 969 2400
Fax: (06162) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: