Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Zwei Einbrüche in Mehrfamilienhäusern/Ein Täter wurde in der Behrens-Straße gesehen

    Darmstadt (ots) - Bislang unbekannte haben am Mittwoch (25.04.07) zwei Wohnungseinbrüche in Mehrfamilienhäusern in der Riedeselstraße und Peter-Behrens-Straße begangen. Von einem Tatzusammenhang gehen die Ermittler derzeit nicht aus.

    In der Riedeselstraße waren die Täter tagsüber im Zeitraum zwischen 10.00 und 14.00 Uhr  vermutlich über die offen stehende Tiefgarage in das mehrstöckige Wohnhaus gelangt. Hier drückten sie eine Wohnungstür im 1. Obergeschoss ein und entwendeten Schmuck.

    Im Zeitraum zwischen 21.45 und 22.15 Uhr brachen noch unbekannte Täter in eine Wohnung  der 1. Etage eines Mehrfamilienhauses über eine zuvor aufgehebelte Balkontür ein. Zurzeit steht noch nicht fest, ob und was gestohlen wurde. Zeugen hatten gegen 22.15 einen jungen Mann aus einem Fenster der betroffenen Wohnung klettern und dann auf die Straße springen sehen. Dort warteten zwei weitere etwa gleichaltrige Männer und alle drei flüchteten gemeinsam. Die Fahndung der Polizei verlief bislang erfolglos. Im Zusammenhang mit der Tat könnte eine weitere Zeugenbeobachtung stehen. Gegen 21.20 Uhr war ein ca. 18-20 Jahre alter und dunkelhaariger Mann mit dunklem Teint an einem Sandkasten in Nähe des Tatortes aufgefallen. Bereits am 19.04.07 war in eine Wohnung in der Peter-Behrens-Straße eingebrochen worden. Auch hier hatten Zeugen verdächtige Beobachtungen gemacht (siehe unsere Pressemeldung vom 20.04.07, 11.41 Uhr). Unter anderem war seinerzeit ein blaues Transportfahrzeug aufgefallen.

    Die am Mittwoch (25.04.07) beobachteten Tatverdächtigen sind ca. 18-25 Jahre alt, haben dunkles Haar und waren mit Ausnahme des "Kletterkünstlers" dunkel gekleidet. Letzterer trug ein helles T-Shirt und eine dunkle Hose.

    Weitere Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/969-3030 entgegen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: