Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Kreis bergstraße/ Lorsch: Mit Khat von der Autobahnpolizei erwischt. Verdächtige noch vor Ort durch Fingerabdrücke identifiziert.

    Kreis Bergstraße/ Lorsch (ots) - Beamte der Polizeiautobahnstation Südhessen stellten in der Nacht zum Sonntag auf der Tank- und Rastanlage Lorsch-Ost  bei der Kontrolle eines Hanauer Pkw insgesamt 312 Gramm des illegalen Betäubungsmittels Khat sicher. Dabei gehabt hatte die Droge jeder der drei Insassen des Fahrzeugs, darunter auch eine Frau. Weiter zeigte sich anhand der sofort online beim Bundeskriminalamt mit Hilfe des in Hessen neu beschafften Fast-ID-Geräts überprüften Fingerabdrücke, dass der 35-jährige Fahrer keine Fahrerlaubnis besitzt. Der Mann hatte zunächst versucht, sich mit dem Führerschein seines Bruders zu legitimieren.  Die Beamten ordneten zudem eine Blutennahme bei ihm an, da er den Pkw vermutlich unter dem Einfluss von Drogen gesteuert hatte. Gegen die 26 Jahre alte Beifahrerin, die ebenfalls erst durch ihre Fingerabdrücke identifiziert werden konnte, lag ein Vollstreckungshaftbefehl über 260 Euro vor. Die Summe konnte von der Frau beglichen werden, so dass sie und auch die beiden Männer nach erkennungsdienstlicher Behandlung,  dem Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und der Einleitung von Strafverfahren wieder auf freien Fuß kam.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: