Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Polizei sucht Geschädigte und Zeugen nach mutmaßlichem Handtaschenraub

Darmstadt (ots) - Am Freitagabend (20.04.07) haben mehrere Polizeistreifen nach einem mutmaßlichen Handtaschenräuber im Bereich der Friedberger Straße gefahndet. Gegen 20.00 Uhr hatte ein Zeuge die Beamten nach einer Beobachtung informiert. Eine rothaarige Frau war hinter einem jungen Mann in Richtung Nordbahnhof hergelaufen und rief, dass ihr der Mann ihre Handtasche gestohlen habe. Bisher hat sich die Frau, die anschließend in Richtung des Rhönrings lief, aber nicht bei der Polizei gemeldet. Die Fahndung nach dem mutmaßlichen Handtaschenräuber verlief bislang erfolglos. Nach den Beobachtungen des Zeugen handelte es sich bei dem Flüchtenden um einen ca. 25 Jahre alten Mann. Er ist ca. 175 cm groß, hat "abrasierte" Haare und trug eine Bluejeans, ein helles enganliegendes T-Shirt und Turnschuhe. Der Mann führte das vermeintliche Raubgut mit sich, eine schwarze Tasche. Weitere Hinweise erhofft sich die Polizei durch die Geschädigte. Diese und mögliche weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06151/969-3030 zu melden. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: