Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Polizei sucht "schmales Handtuch". Einbrüche in Solariaum, Wohnhaus und Golfplatz-Lager.

    Viernheim (ots) - Um ein buchstäblich "schmales Handtuch" dürfte sich es sich bei einem Einbrecher handeln, dem es in der Nacht zum Montag gegen drei Uhr gelungen war, durch den Spalt eines zuvor gewaltsam aufgezwängten  Fensters in die Räume eines an der Heidelberger Straße angesiedelten Sonnenstudios einzusteigen. Die Beute des Langfingers: 180 Euro Bargeld. Entdeckt hatte der Täter die Scheine in einer Schublade.

    Eingebrochen wurde am Samstagabend auch in ein Einfamilienhaus in der Starkenburgstraße. Dort hatte ein Ganove zwischen 10 Uhr und 22 Uhr 30  die Glaseinfassung des Wintergartens zertrümmert, zwei Türen aufgehebelt und sich schließlich mit diversen Damenschmuckstücken im Wert von mehreren hundert Euro aus dem Staube gemacht.

    Ohne Beute indes mussten Einbrecher in der Nacht zum Samstag aus dem Außenlager der Driving Ranch des Golfclubs den Rückzug antreten müssen. Um sich Zutritt zu verschaffen, hatten die Eindringlinge eine Tür aufgehebelt, dann aber offenbar nichts Stehlenswertes entdecken können.

    Wer sachdienliche Hinweise in den geschilderten Fällen geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 06204-974717 mit der Viernheimer Dezentralen Ermittlungsgruppe der Polizei in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: