Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Kreis Bergstraße/ Einhausen/ Lampertheim: Kinder als Wohnhaueinbrecher. Vier 10-, 11- und 12-Jährige von der Polizei festgenommen.

    Kreis Bergstraße/ Einhausen/ Lampertheim/ Bensheim (ots) - Nach einem zwischen 9 Uhr 30 und 11 Uhr 30 in der Einhausener Mozartstraße verübten Einbruch in ein Einfamilienhaus  konnte die Bergsträßer Polizei am Donnerstagmittag nach einem schnellen Zeugenhinweis im Rahmen der Fahndung einen 12 Jahre alten Jungen und ein gleichaltriges Mädchen  festnehmen, die der Straftat dringend verdächtig sind. Die noch strafunmündigen  Kinder, die aus dem ehemaligen Jugoslawien stammen, waren offenbar von Erwachsenen zu diesem Einbruch angestiftet worden. Erbeutet hatten die Kinder Halsketten,  Fingerringe und eine Damenarmbanduhr.  Die Beute hatte das Duo bei seiner Festnahme in Einhausen noch einstecken. Der geständige 12-Jährige und seine Komplizin wurden nach ihren Anhörungen und erkennungsdienstlichen Maßnahmen dem Jugendamt überstellt.

    Auch in Lampertheim nahm die Polizei am Donnerstagmittag einen Jungen fest, der offenbar im Schilde geführt hatte, in den Brückengärten einen Wohnhauseinbruch zu begehen. Der 10-Jährige, der zwei Socken einstecken hatte, um damit das Hinterlassen von Fingerspuren zu vermeiden, hatte in jüngster Zeit bereits mehrere solcher Straftaten in Südhessen und in Rheinland-Pfalz begangen und war wegen Entweichens aus einem Kinderheim vom Polizeipräsidium Mainz zur Inverwahrungnahme ausgeschrieben. Auch er wird offenbar von Erwachsenen zur Begehung von Straftaten animiert und kam nach dem Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in die Obhut des Bergsträßer Jugendamtes.

    Gegen einen weiteren 11-Jährigen ermittelt die Bensheimer Polizei. Der zuletzt in Bensheim wohnende Afrikaner steht im dringenden Verdacht, am Donnerstagmorgen um kurz vor acht Uhr  einen Einbruch in ein Wohnhaus in der Volkerstraße verübt zu haben. Beute hatte das Kind jedoch nicht machen können. Der schnelle Hinweis eines Hausbewohners führte schließlich dazu, dass der Bub von einer Fahndungsstreife festgenommen werden konnte, nachdem er sich zunächst in einem nahen Gebüsch versteckt hatte.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413 o. 0173-659 6654
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: