Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Michelstadt/Darmstadt: Mehr als vier Kilogramm Marihuana sichergestellt/Acht Festnahmen/Marihuana in der Toilette

Michelstadt/Darmstadt (ots) - Rauschgift-Ermittler des Polizeipräsidiums Südhessen haben am Dienstag (17.04.07) in zwei Wohnungen in Michelstadt und Darmstadt mehr als vier Kilogramm Marihuana sichergestellt. In Michelstadt wurden zwei bislang nicht polizeilich in Erscheinung getretene 23 und 24 Jahre alte Brüder, ein 30-jähriger Käufer sowie bei einer Folgedurchsuchung in einem Wohnhaus in Darmstadt weitere fast ausnahmslos polizeibekannte Männer im Alter zwischen 24 und 28 Jahren festgenommen. Die Polizei ermittelt u.a. wegen gemeinschaftlichen Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringen Mengen. Gegen den 23-Jährigen wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft durch den Haftrichter des Amtsgerichts Michelstadt Haftbefehl erlassen, der unter strengsten Auflagen außer Vollzug gesetzt wurde. Nach einem Hinweis hatten Rauschgiftfahnder der Polizeidirektion Odenwald am Nachmittag des 17. April 2007 auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Darmstadt die Wohnung zweier 23 und 24 Jahre alter Brüder in Michelstadt durchsucht. In der Wohnung konnten rund 170 Gramm Marihuana, mehrere Waagen und Verpackungsmaterial, sowie rund 500,- Bargeld und ein verbotenes Butterflymesser sichergestellt werden. Diese Sicherstellung und die Festnahme der beiden Beschuldigten führten die Beamten zu einer weiteren Wohnung des 23-jährigen Michelstädters in Darmstadt. In enger Zusammenarbeit mit ihren Darmstädter Kollegen konnten in der Wohnung des 23-Jährigen nochmals rund 1,5 Kilogramm Marihuana sichergestellt werden. Damit aber nicht genug. Aus einer weiteren Wohnung im gleichen Haus schlugen den Beamten deutliche "Marihuana-Wolken" entgegen. Mehrere Personen hatten es auch sehr eilig, die Wohnung zu verlassen, konnten aber unmittelbar festgenommen werden. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Darmstadt wurde auch die Wohnung eines 28-jährigen Mieters durchsucht. Nicht schlecht staunten die Beamten, als sie auch in dieser Wohnung noch einmal 2,5 Kilogramm Marihuana, rund 100 Gramm Haschisch und eine Aufzuchtanlage für Betäubungsmittelpflanzen zu Tage fördern konnten. Offensichtlich war kurz zuvor noch erfolglos versucht worden, einen Teil des Marihuanas über eine Toilette zu entsorgen. Bei weiteren Anschlussdurchsuchungen konnten bei einem 26-jährigen Mann aus Breuberg 10 Ecstasy-Tabletten, bei einem weiteren 26-Jährigen aus Darmstadt eine Feinwaage sichergestellt werden. Die Ermittlungen dauern an. Hinweis für die Medien: Ein Bild zur Durchsuchung der Darmstädter Wohnung finden Sie zum download in unserer digitalen Pressemappe unter dem Link http://www.presseportal.de/polizeipresse/p_story.htx?firmaid=4969&; keygroup=bild ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 o. 0173-659 6648 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: