Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bankräuber in Haft

    Darmstadt (ots) - Wie bereits berichtet, wurde am Dienstag, den 10.4.07 gegen 18.00 Uhr eine Bank in Darmstadt-Bessungen überfallen. Der Kassierer wurde mit einer Schusswaffe bedroht, der Täter flüchtete nach der Tat zu Fuß vermutlich in Richtung Prinz-Emils-Garten. Sofortige Fahndungsmaßnahmen führten zunächst nicht zum Erfolg. Durch aufmerksame Zeugen wurden jedoch Beobachtungen gemacht und der Polizei mitgeteilt, die letztlich auf die Spur des möglichen Täters führten. Es handelt sich dabei um einen hinreichend bekannten, 31 jährigen Mann aus einer Nachbargemeinde, der bereits mehrfach wegen verschiedener Drogendelikte auffällig geworden war. Dieser wurde am Freitag durch Polizeibeamte festgenommen und heute dem Haftrichter vorgeführt, der aufgrund des bisherigen Erkenntnisstandes einen Haftbefehl erließ. Möglicherweise hatte der Täter noch Komplizen, die Ermittlungen diesbezüglich sowie des vermuteten Motives im Bereich des Drogenmilieus dauern noch an. Derzeit kann auch nicht ausgeschlossen werden, dass noch weitere Überfälle auf Banken und eine Tankstelle zu Lasten dieses Täters gehen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: