Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Fahrradcodierung im Polizeipräsidium

    Darmstadt (ots) - Die nächste Codieraktion von Fahrrädern im Polizeipräsidium Südhessen (Klappacher Str. 145, 64285 Darmstadt) ist am Samstag (14.4.2007) in der Zeit von 13.00 bis 14.00 Uhr. Fahrräder sind nach wie vor begehrte Objekte für Langfinger. Die Chance, sein gestohlenes Fahrrad wieder zu erhalten, ist derzeit nicht wahrscheinlich. Deshalb muss die Devise lauten: Vorbeugen und das Rad richtig sichern. Immerhin wurden im vergangenen Jahr in Südhessen 3.569 Fahrraddiebstähle mit einem Gesamtschaden von über einer Million Euro registriert. Neben mechanischen und elektronischen Sicherungen ist die Codierung inzwischen ein beliebtes Mittel, sein   Fahrrad gegen Diebe zu schützen. Mittels eines Spezialgerätes wird die persönliche Identifikationsnummer sichtbar in den Fahrradrahmen eingebracht. Dieser Code gibt der Polizei Hinweise auf den rechtmäßigen Eigentümer. Der Dieb kann mit dieser Nummer nichts anfangen. Die Opferhilfe Südhessen e.V., ein gemeinnütziger Verein, der sich u. a. um Hilfe für Kriminalitätsopfer kümmert, wird auch in diesem Jahr die Codierung von Fahrrädern fortsetzen. Für dieses Engagement erhebt der Verein eine Gebühr von 15 Euro. Der Erlös kommt der gemeinnützigen Einrichtung zugute.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410 o. 0172-631 8337
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: