Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Polizeistreife entdeckt Feuer in Viernheimer Eissporthalle
Tatverdächtige räumen Brandstiftung ein

    Viernheim (ots) - Die beiden Männer, die - wie berichtet - in der Nacht zum Donnerstag unmittelbar nach Brandausbruch in der Viernheimer Eissporthalle von der Polizei festgenommen worden waren, haben bei ihren Vernehmungen am Nachmittag die Tat eingeräumt. Als Motiv kristallisieren sich private Schwierigkeiten mit dem Pächter heraus. Sie waren mit Schlüssel eingedrungen, in deren Besitz sie noch aus einem früheren Beschäftigungsverhältnis waren.

    In der früheren Meldung war die Rede davon, dass die beiden Männer in ihrem Fahrzeug auf dem Parkplatz an der Eissporthalle kontrolliert worden waren. Diese Angaben müssen korrigiert werden. Die beiden waren der Polizeistreife deshalb aufgefallen, weil sie beschleunigt von dem Parkplatz davongefahren waren. Sie wurden unweit der Eissporthalle von der Polizei gestoppt und kontrolliert. Wenige Minuten später nahmen die Polizisten den Benzingeruch wahr und bemerkten das Feuer. Bei der anschließenden Fahndung wurden die beiden Beschuldigten festgenommen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: